Armstraffung

(Brachioplastik)

Wenn sich im Rahmen einer deutlichen Gewichtsreduktion auch der Armumfang vermindert, ist dies zunächst ein toller Erfolg. Je nach der individuellen Qualität des eigenen elastischen Bindegewebes kommt es dann aber auch zunehmend zu einer Erschlaffung der Armhaut bis hin zu unschönen hängenden Hautlappen. Vergessen Sie nicht, dass Sie wahrscheinlich eine sehr erfolgreiche Gewichtsreduktion hinter sich haben: Das ist in jedem Fall zu beglückwünschen und hat in Bezug auf ihre Gesundheit einen großen Wert!

Soll nun auch die Ästhetik zum neuen Körperbild passen, lassen sich diese überschüssigen Hautpartien nach individueller Planung operativ entfernen. Natürlich muss man sich dabei nicht unweigerlich nur auf den Oberarm beschränken. Auch Teile des Unterarms können in die Operation mit einbezogen werden. Nach der Operation kommt es unweigerlich zur Ausbildung einer Narbe. Daher wird die Operation idealerweise so geplant und durchgeführt, dass diese Narbe später an der zum Körper gerichteten Oberarminnenseite zu liegen kommt und damit auch im Sommer gut kaschierbar ist.

Die operativen Korrekturen finden in örtlicher Betäubung unter Dämmerschlaf oder in Vollnarkose statt.

Dauer:
Ca. 2-3 Stunden

Sport:
Nach 6 Wochen

Anästhesie:
Vollnarkose

Gesellschaftsfähig:
Ca. eine Woche

Social Media

logo-instagram@2x

Folgen Sie
@prof_dreiseidler_aesthetics

facebook icon@2x

Folgen Sie
facebook.com/prof.dreiseidler.aesthetics/