Behandlung von Hautveränderungen

Die meisten lokal begrenzten Hautveränderungen sind gutartiger Natur, können aber durch Farbänderungen und Wachstum teilweise als sehr störend empfunden werden.
Bösartige Hautveränderungen sind dagegen eine gesundheitliche Gefahr. Daher hat die Unterscheidung zwischen „gutartig“ und „bösartig“ eine entscheidende Bedeutung bei der Behandlung und Therapieplanung. Ist diese Unterscheidung erfolgt, steht uns für gutartige Veränderungen ein Lasersystem für die zielgenaue Behandlung und optimale Ergebnisse zur Verfügung.

Die operative Entfernung bösartiger Tumore verfolgt zwei wichtige Ziele: Die vollständige Entfernung von tumorbefallenem Gewebe, sowie die möglichst originalgetreue ästhetische und funktionelle Wiederherstellung der betroffenen Region. Aufgrund meiner Expertise aus den Fachbereichen der Plastisch-Ästhetischen, sowie der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie können wir diese chirurgischen Ziele optimal realisieren. Die operativen Korrekturen werden je nach Ausmaß in örtlicher Betäubung oder Dämmerschlaf durchgeführt.

Dauer:
Ca. ab 15 min

Sport:
Nach einem Tag

Anästhesie:
Lokale Betäubung

Gesellschaftsfähig:
Sofort

Social Media

logo-instagram@2x

Folgen Sie
@prof_dreiseidler_aesthetics

facebook icon@2x

Folgen Sie
facebook.com/prof.dreiseidler.aesthetics/