ÜBER MICH

Das werden Sie nicht oft finden: Einen Arzt und Chirurgen, mit vergleichbarer Ausbildung und Spezialisierung!

Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, sowie Facharzt für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie mit langjähriger krankenhaus-praktischer Erfahrung bis zum Status des geschäftsführenden Oberarztes habe ich eine außerordentliche Expertise in Bezug auf das gesamte Gesicht und seine ästhetischen und anatomischen Einheiten, sowie das Zusammenspiel dieser im Kontext eines harmonischen Erscheinungsbildes.

Meine mehr-fachärztliche Spezialisierung aus dem Spektrum der Plastisch-ästhetischen, sowie der Mund-, Kiefer- und plastischen Gesichtschirurgie, der dazugehörige klinische und wissenschaftliche Werdegang, sowie meine zusätzlichen ästhetischen Fortbildungen stellen ein außergewöhnliches Alleinstellungsmerkmal dar. Passend zu dem, was Sie bedrückt, kann ich daher die optimale Lösung indikationsgerecht anbieten.

Sie kommen aus dem Raum Bad Honnef, Bonn, Köln, Düsseldorf? Dann klicken sie hier oder vereinbaren Sie sich doch einen Termin unter Kontakt.

Medizinischer Werdegang

Professor Dr. Dr. Timo Dreiseidler studierte ab 1996 zunächst Humanmedizin an der Uniklinik in Bonn. Ein Teil seines praktischen Jahres absolvierte er dabei am Texas Heart Institut in den USA. Durch seine experimentelle Doktorarbeit am pharmakologischen Institut der Uniklinik Bonn konnte er 2003 in Humanmedizin promovieren.

​Von 2003 bis 2007 studierte er Zahnmedizin an der Universitätsklinik in Bonn. Ab 2005
arbeitete er parallel im Forschungsinstitut CAESAR in Bonn an der Entwicklung und klinischen Erprobung eines neuartigen Röntgengerätes für dreidimensionale Gesichtsschädelaufnahmen. Aus den klinischen Untersuchungen zu diesem digitalen Volumentomografen (DVT) folgte die zahnmedizinische Promotion im Jahre 2008.

​In den Jahren 2007 bis 2015 war Prof. Dr. Dr. Timo Dreiseidler in der Abteilung für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie der Uniklinik Köln tätig. Hier konnte er 2010 seinen Facharzt für Oralchirurgie und 2012 seinen Facharzt für MKG-Chirurgie erlangen. Aufgrund der konsequenten Fortsetzung seiner Forschungstätigkeit zur digitalen Volumentomografie und zu computer-assistierten Chirurgie und Implantologie, sowie zahlreicher Veröffentlichungen in diesem Bereich konnte er im Jahre 2012 habilitieren und damit die „venia legendi“ zum Privatdozenten erlangen.

Im Jahre 2015 konnte Prof. Dr. Dr. Timo Dreiseidler erfolgreich die Zusatzweiterbildung „Plastische Operationen“ auf seinen bestehenden kieferchirurgischen Facharzttitel erlangen. Zuletzt war Prof. Dr. Dr. Timo Dreiseidler als geschäftsführender Oberarzt an der Uniklinik in Köln beschäftigt, bevor er im Oktober 2015 in die Abteilung für Plastische Chirurgie nach Wesseling wechselte. Hier war er bis April 2020 als Sektionsleiter für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie tätig und erlangte die Qualifikation zur Facharztreife für den Facharzt zur Plastischen und Ästhetischen Chirurgie.

Am 10.7.2019 wurde ihm die Urkunde zum Professor (APL) durch die Universität zu Köln verliehen.

Fort- und Weiterbildung
im Überblick

1996 - 2003 Studium der Humanmedizin

2003 Promotion zum Dr. med.

2003 - 2007 Studium der Zahnmedizin

2005 - 2007 Forschungsinstitut Caesar, Bonn

2007 - 2015 Uniklinik Köln, zuletzt geschäftsführender Oberarzt

2008 Promotion zum Dr. med. dent.

2010 Facharzt für Oralchirurgie

2012 Facharzt für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

2012 Habilitation und "venia legendi" zum Privatdozent

2015 Zusatzweiterbildung "Plastische Operationen"

2015 - 4/2020 Sektionsleiter für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie im Dreifaltigkeitskrankenhaus Wesseling

04/2015 23th Stuttgart Advanced Cours for Rhinoplasty

09/2016 Teilnahme und Vortragender der DGPRÄC-Jahrestagung / Kassel

04/2017 25th Stuttgart Advanced Cours for Rhinoplasty

11/2017 DGRPÄC-Kurs Aktuelle Verbrennungsmedizin incl. Intensivtherapie / Offenbach

11/2017 DGRPÄC-Kurs Rhinochirurgie / Essen

04/2018 DGRPÄC-Kurs Mammareduktionsplastik nach Hall-Findlay / Wiesbaden

04/2018 DGRPÄC-Kurs Mammareduktionsplastik und Mastopexie / Düsseldorf

09/2018 DGRPÄC-Kurs Handchirurgischer Alltag - Theorie und Praxis / Koblenz

09/2018 Teilnahme und Vortragender der DGPRÄC-Jahrestagung / Bochum

05/2019: DGRPÄC-Kurs Motorische Ersatzplastiken / Aachen

05/2019 DGRPÄC-Kurs Rhinoplastik / Wiesbaden​

07/2019 Ernennung zum Professor an der Uniklinik Köln

09/2019: Teilnahme und Vortragender der DGPRÄC-Jahrestagung / Hamburg

12/2019: Mitglied Deutsche Gesellschaft für ästhetische Botulinum & Fillertherapie (DGBT)

05/2020 Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

05/2020 Zertifizierter Laserschutzbeauftragter

09/2020 Ordentliches Mitglied Deutsche Gesellschaft für Plastische & Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC)

Telefonnummer